ÜBER UNS

Das Team von Optik Koch stellt sich Ihnen vor und beantwortet die häufigsten Fragen.

ÜBER UNS

Das Team von Optik Koch stellt sich Ihnen vor und beantwortet die häufigsten Fragen.

ÜBER UNS

Das Team von Optik Koch stellt sich Ihnen vor und beantwortet die häufigsten Fragen.

Unsere Kompetenzen

Erfahrung und Qualitätsbewusstsein für beste Augenoptik

Unsere Firma steht sowohl für solides Handwerk als auch für modernste Technik und aktuelles Design. Unsere Mitarbeiter halten sich durch regelmäßige Fortbildungen immer auf dem neuesten Stand.

Unsere Meisterwerkstatt

Ihre Brille ist bei unseren qualifizierten Mitarbeitern in besten Händen. In unserer hauseigenen Werkstatt werden Gläser geschliffen, Brillen fertiggestellt und repariert – heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Handwerkliche Fertigkeit und modernste Geräte ergänzen sich und sorgen für höchste Qualität und kurze Fertigungszeiten. Auch individuelle Wünsche und Reparaturen sind so möglich.

3D-Videozentrierung

Unser Ziel ist es, für Sie eine hervorragend angepasste Brille mit höchstem Sehkomfort zu fertigen. Insbesondere bei Gleitsichtbrillen ist dabei absolute Präzision beim Ausmessen und Einschleifen der Brillengläser notwendig. Unsere 3D-Videozentrierung ermittelt dafür exakt die notwendigen Werte.

Design und Mode

Unsere Top-Brillen-Marken wählen wir nicht nur nach der Verarbeitungs-Qualität aus. Wir achten auch auf das Design. Von edel bis chick , sportlich bis elegant – wir sind stets auf der Suche nach Ihrem Modell. Trends und Fashion haben wir im Blick, um Ihnen eine typgerechte Beratung bieten zu können. Entdecken Sie mit uns Ihre Lieblingsbrille.

Das Team

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Thomas Koch

  • Jahrgang 1960
  • Augenoptiker seit 1977
  • Meisterprüfung 1986
  • Geschäfts-
    eröffnung 1991
  • selbstständig, Geschäfts-
    führung
  • Beratung
  • Augenprüfung
  • Kontaktlinsen-Anpassung
  • Ortho-K-Spezialist (Sleeplens)
  • Sportoptik
  • Werkstatt
  • Werbung, Büro, Management

Sabine Zinsinger

  • Jahrgang 1969
  • Augenoptikerin seit 1989
  • Meisterprüfung 1997
  • Beratung
  • Augenprüfung
  • Kontaktlinsen-Anpassung
  • Ortho-K-Spezialistin (Sleeplens)
  • Sportoptik
  • Werkstatt
  • Werbung

Sandra Rickert

  • Jahrgang 1969
  • Augenoptikerin seit 1987
  • Gesellenprüfung 1990
  • Beratung
  • Augenprüfung
  • Sportoptik
  • Werkstatt
  • Schaufenster-Dekoration

Michaela Kemptner

  • Jahrgang 1969
  • Augenoptikerin seit 1986
  • Gesellenprüfung 1989
  • Beratung
  • Augenprüfung
  • Zertifizierte Low-Vision-Expertin
  • Sportoptik
  • Werkstatt

Melanie Schmelzer

  • Jahrgang 1998
  • Augenoptikerin seit 2015
  • Gesellenprüfung 2018
  • Studentin der Fachakademie für Augenoptik in München seit Sept. 2020
  • Beratung
  • Augenprüfung
  • Werkstatt

Cornelia Nußbaumer

  • Jahrgang 1960
  • gelernte Sekretärin

Die gute Fee im Hintergrund. Angelernt für kleinere Reparaturen und einfache optische Auskünfte.

Service

Gerne beraten wir Sie persönlich. Schauen Sie einfach bei uns vorbei!

Am einfachsten putzt man seine Brille mit Spülmittel und lauwarmem Wasser, danach mit einem weichen, sauberen Tuch  trocken reiben. In unserem Ultraschallbad werden Ablagerungen auch aus den kleinsten Ecken entfernt. Für Unterwegs empfehlen wir Ihnen unsere flüssige Reiniger – damit sind Sie immer bestens gerüstet. Sie sollten Ihre Brille, besonders wenn es sich um Kunststoffgläser handelt, nie einfach trocken mit dem T-Shirt putzen, denn dadurch kann sich Staub in die Oberfläche hineinreiben und das führt zu feinen Kratzern. Eine gute Pflege der Brille verlängert die klare Sicht des Glases um ein Vielfaches.

Brillen mit Kunststoffgläsern dürfen nicht in die Sauna und sollten nicht in heißer Umgebung liegen. Im Sommer herrschen im geparkten Auto oft extrem hohe Temperaturen, welche die Gläser sowohl verformen als auch die hochwertigen Entspiegelungen ablösen, da Glas und Beschichtung sich unterschiedlich stark ausdehnen.

Eine jährliche Kontrolle der Glasstärke scheint sinnvoll, spätestens nach 2 Jahren bekommen Sie von uns eine Einladung zum Sehtest und zur Überprüfung Ihrer Brille. Sollten Sie früher schon die Vermutung haben, es könnte sich etwas geändert haben, so vereinbaren Sie einen Kontrolltermin!

So oft es nötig ist. Sie haben mit der bei uns gekauften Brille einen Service auf Lebenszeit. Wir freuen uns immer, unsere Kunden zu sehen.

Sinnvoll ist es, die Linsenstärke bei jeder Nachbestellung überprüfen zu lassen, mindestens jedoch einmal jährlich. Als Abokunde zahlen Sie dafür nichts extra, von unseren anderen Linsenkunden müssen wir einen kleinen Obulus verlangen. Die Gesundheit Ihrer Augen wird Ihnen das sicher Wert sein. Zur Erinnerung schicken wir Ihnen auf Wunsch auch eine Karte, denn wie schnell ist ein Jahr schon wieder um…

Links neben dem Haus befindet sich ein Kundenparkplatz. Dort können Sie während Sie bei uns sind ihr Auto (auch in zweiter Reihe) abstellen.

In vielen Haushalten gibt es Brillen, die nicht mehr benutzt werden, die jedoch in ärmeren Ländern noch viel bewirken können. Bevor Sie Brillen wegwerfen, bringen Sie diese zu uns, wir sammeln gebrauchte Brillen und schicken diese an die Brillensammelaktion „Brillen ohne Grenzen“. Wir sind durch Greenpeace auf diese Sammelstelle aufmerksam geworden. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Sie ihr Vorgängermodell jeweils als Ersatzbrille behalten sollten.

Haben Sie noch Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schauen Sie doch einfach bei uns in Dießen vorbei. Oder verwenden Sie unser Kontaktformular. Ihr Optik Koch-Team freut sich auf Ihren Besuch!

Kontakt